Klaus Wowereit wird sich morgen um 15:00 in unserer Fraktionssitzung vorstellen. Er möchte am Donnerstag in der Sitzung des Abgeordnetenhauses als Regierender Bürgermeister wiedergewählt werden, und wirbt dafür auch um die Stimmen unserer Fraktion.
Die Wahl wird geheim durchgeführt werden, wer ihn wählt, entscheidet jedes Mitglied des Abgeordnetenhauses für sich selbst. In anderen Fraktionen ist es jedoch üblich dass gemeinsam abgestimmt wird.

Nun haben wir morgen die Möglichkeit, Klaus Wowereit bis zu einer Stunde zu befragen.

Falls ihr Fragen habt, die wir Wowereit stellen sollen, schreibt uns eine E-Mail an post@piratenfraktion-berlin.de

Die Befragung wird öffentlich sein, Ihr könnt sie also wie immer per Stream und Live-Protokoll verfolgen.

Ihr findet uns ab 15.00 Uhr in Raum 107.

Das Liveprotokoll ist hier

Zum Stream habt ihr oben rechts auf diese Seite den entsprechenden Link.

28 Kommentare

  1. 1

    Einfach klasse, dass das wirklich stattfindet. Ich hatte davon nur ab und zu in den Fraktionssitzungsprotokollen gelesen, aber befürchtet, dass das hinten runter fällt.

  2. 2

    Super! Das ist gelebte Demokratie 🙂 Morgen um 15 Uhr häng ich auf dem Stream…
    könnt ihr die Fragen eventuell schon vorher irgendwo zugänglich machen?

    Viele Grüße

  3. 3

    Eine Frage an den Regierenden Bürgermeister, bitte: Wie wird er auf dem SPD Bundesparteitag vom 04.-06. Dezember in Berlin über die Vorratsdatenspeicherung abstimmen?

  4. 4
    Martin Frantzen

    Habt ihr keine eigenen Fragen, oder was soll der Quatsch hier? Kindergarten!

    • Erst verstehen und dann schreiben. Der Rest ist wirklich nur Kindergarten von Dir, Martin.

    • Bürgerbeteiligung ist Quatsch?

      Dann bist Du bei den Piraten nicht wirklich an der richtigen Stelle für deine Gesinnung ;o).

  5. 5

    Wieso gibt es keine Videostreams von Sitzungen oder zumindest von solchen doch sehr interessanten Begegnungen?
    Nur Audiostream finde ich irgendwie nicht zeitgemäß, da hätte ich von den transparenten Piraten mehr erwartet….

    • Philip Brechler

      Gibt es, lies mal oben rechts, die Kollegen von piratorama.de übertragen, an eigener Technik wird grade gearbeitet.

      • Der Link ist mir schon bekannt, es wäre nur schön, wenn dieser Stream im Archive irgendwo zu finden wäre, so dass ich ihn zu einer passenden Zeit sehen kann.

        • Philip Brechler

          Den Videostream leider noch (!) nicht, wir arbeiten grade an eigener Technik dafür, die Audioaufzeichnungen findest du rechts.

  6. 6

    – Inwieweit der Berliner Bankenskandal Berlin heute noch belastet, und ob die, die damals davon profitierten, inzwischen eigentlich das Geld zurückgezahlt haben, bzw. wo es denn sonst hin ist und was Berlin/er da derzeit unternimmt.

    – Was er sich von einer CDU-Koalition inhaltlich verspricht.

    – Welche neuen Elemente direkter Demokratie plant er einzuführen, bzw. warum nicht.

    – Sein Menschenbild.

    • – Seine Haltung zur sog. Gentrifizierung, und ob sie nicht genau das zerstört, was Berlin überhaupt erst attraktiv macht.

  7. 7

    mich würde interessieren, wie wowereit zum bge und zum ticketfreien nahverkehr steht!
    gruß nach B!

  8. 8

    Fragt ihn mal ob er sich ne Beteiligung der Piraten an der Regierung mit der SPD vorstellen kann. Warum er wirklich nicht mit den Grünen koaliert hat. Ob er jemals sein Amt abgeben würde. Ob er an die wahre Liebe glaubt. Inwiefern seine Haare gefärbt sind oder nicht. :p

  9. 9

    Auch auf die Gefahr hin, dass eine für etablierte Politiker typisch uneindeutige Antwort kommt:

    Bleibt er bis zum Ende der Amtszeit auf jeden Fall Regierender Bürgermeister in Berlin oder hält er sich noch andere Optionen offen?

    Andere Optionen könnten sein: Amtsaufgabe vor Ende der Amtszeit oder Kandidatur als Bundeskanzler.

  10. 10

    Ohne Bewertung der Fragen: Wenn ihr sie ernsthaft einreichen wollt, dann solltet ihr die Fragen per Mail (s.o.) einreichen. Denn afaihaveunderstood werden die Kommentare hier nicht systematisch nach Fragen abgearbeitet.

    Thanks. Please drive by.

  11. 11

    Moin!

    Die Aufzeichnung ist jetzt hier online:
    http://www.youtube.com/watch?v=rYQcuwVsaFY

    Gruss
    alios

  12. 12

    Danke für den (Video-)Stream von der „Wowi-Session“! Ich muss schon sagen, ihr macht es einem nicht leicht, seine Politikverdrossenheit zu pflegen… 😉

    Viel Erfolg für die weitere Arbeit im AGH.

    Gruss,
    Dominic

  13. 13

    Liebe Piratenfraktion,

    vielen Dank für diese Aktion, die ich gespannt live im Stream von piratorama mitverfolgen konnte. Es kamen ja eine Menge Fragen auf. Nach dem – zu – langen Eingangsstatement von Wowereit zweifelte ich noch daran, dass inhaltliche Fragen noch genügend Raum bekommen würde. Lauers Einwurf, wie lange er denn noch benötige, war sehr richtig, aber auch notwendig, da Lauer Wowereit zu diesem Statement eingeladen hatte. Dadurch wurden wertvolle Minuten verplempert.

    So interessant viele Fragen waren, so wenig-sagend waren viele – nicht alle – Antworten von Wowereit. Leider war auch diese mehr als einstündige Veranstaltung viel zu kurz. Statt eine Frage nach der anderen anhand der Rednerliste abzuarbeiten, wäre es vielleicht vielversprechender gewesen, Wowereit zu unterbrechen und noch mal nachzuhaken bei besonders schwammigen Antworten. Hätte ihn möglicherweise aus der Reserve gelockt.

    Und immer dran denken: „Ihr seid ja schlimmer als Journalisten!“ (Wowereit) – Das soll die neue Regierung noch erfahren – so sie denn gewählt wird.

  14. 14

    Achso, und was ich noch mal loswerden wollte:
    Da hängt man sich als Nicht-Berliner, obwohl man auch anderes zu tun hätte, Dienstag Nachmittags mit Spannung an einen Stream, der von irgendeiner Diskussionsveranstaltung aus der Berliner Regionalpolitik berichtet. Und dann findet man das auch noch spannend.

    Irgendwas macht ihr anders.

    Insofern nochmals: Danke für Eure Versuche, die Demokratie und politische Kultur zu beleben!

  15. 15

    Gibt es den Videomitschnitt auch als Ogg/WebM?

    • Philip Brechler

      Wie gesagt, wenn die eigene Technik steht, dann haben wir auch ein eigenes Videosystem, auch WebM ist da schon eingeplant, dafür muss aber erst die Technik im AGH stehen, das tut sie im Moment noch nicht.

  16. 16

    Super Sache. Auch wenn es mich eine Stunde gekostet hat das Video zu schauen, fand ich es um mehrere Größenordnungen informativer als jedes Presse-Interview. Vor allem auch in Hinblick auf Authentizität.
    Vielen vielen Dank.

    Piraten wählen lohnt sich – wie man sieht 🙂

  17. 17

    Ich bin (kein Berliner) zwar eher Piraten-Kritisch, aber ihr macht jetzt doch einiges richtig. Die Sitzung zu streamen, den Bürgermeister einladen, kein Fraktionszwang – das sind gute Ansätze, die mir gefallen. Macht weiter so, aber vergesst nicht euch breiter aufzustellen.

    • Hallo Tilman_s,

      bin auch kein Berliner und verfolge dennoch soweit es meine Zeit zulässt jede Sitzung der Berliner Piratenfraktion.
      Fürs breiter Aufstellen ist am 03./04. Dezember ein programmatischer Bundesparteitag anberaumt -> https://wiki.piratenpartei.de/Bundesparteitag_2011.2
      Den kann man wie bei uns Piraten üblich auch als Gast beiwohnen oder von zuhause aus per live Videostream mitverfolgen.

      Es sind aber weit mehr Anträge (http://wiki.piratenpartei.de/Bundesparteitag_2011.2/Antragsportal/Antragsbuch) eingereicht worden als in zwei Tagen behandelt werden können. Deshalb wird es spannend werden, welche Themenbereiche überhaupt behandelt werden können. Ich hoffe ja, dass Wirtschaft, Finanzen und Außenpolitik mit drankommen.

      Gruß AnoNym

  18. 18

    Transparenz?! Nicht mal eure Live-Protokolle sind einsehbar!

    • Philip Brechler

      Der Server ist im Moment leider offline, schau doch einfach mal unter Protokolle.

Was denkst du?

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.