Eine Autovermietungsfirma hat heute überregional ein Anzeigenmotiv geschaltet, auf dem offensichtlich ich dargestellt sein soll. Auch wenn das Foto stark bearbeitet wurde, ist die Assoziation mit mir und der Piratenpartei ganz sicher nicht unbeabsichtigt.
Hierzu habe ich einiges klarzustellen, um Missverständnisse zu vermeiden:

– Weder ich noch die Piratenfraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin wurden im Vorfeld der Kampagne informiert.
– Ich habe weder von der Autovermietung noch von der zuständigen Werbeagentur (Oliver Voss GmbH, Hamburg) irgendeine Form von Honorar oder Vergünstigung erhalten. Ich wünsche dies auch nicht.
– Dass die Piratenpartei allgemein und ich speziell als Werbeträger, ausgerechnet für eine Autovermietung, benutzt werden, sehe ich kritisch.
– Ich wäre, hätte man mich gefragt, ob ich für eine solche Werbekampagne zur Verfügung stünde, unter keinen Umständen bereit gewesen, daran mitzuwirken.
– Das Foto ist selbstverständlich eine Montage. Man hat zwar ein Kopftuch als „Erkennungsmerkmal“ verwendet, den Davidstern, den ich seit geraumer Zeit immer zusätzlich zu dem Kopftuch trage, jedoch nicht in die Montage mit aufgenommen. Hiergegen verwehre ich mich zusätzlich zu den oben angesprochenen Einwänden ausdrücklich. Ich wünsche, dass in Zukunft der Davidstern immer mit abgebildet wird.

6 Kommentare

  1. 1

    Vielleicht wirst du zur Kultfigur! Der erste Politiker im Arbeiterlook. 🙂 Wenn ich an die Piraten denke, denke ich eher an Apple als an eine Autovermietung!

  2. 2

    Wo ist das Problem? Bei der letzten Aktion eines Reiseveranstalters hat auch niemand geheult.
    Ich finds super. Gratiswerbung + Wahlkampf ;).

    Und wer es von den Lesern hier noch nicht gesehen hat, möge sich hier hin bewegen: http://www.sixt.de

    MpG

  3. 3

    Ist das eine kitschige Werbung! Deren Urheber müsste man verklagen! 🙂 Günstige Brise stimmt insofern, dass die Piraten Vertrauensvorschuss bekommen und viele Leute eine andere Politik wollen. Aber keiner wisse warum? Wer sich mit den Piraten beschäftigt, weiß schon, warum er sie wählt, halbwegs.

  4. 4

    Leuten die Politik MISSBRAUCHEN um KOMMERZIELLE Interessen zu verfolgen sind KORRUPT. Denkt mal darüber nach.

    Übrigesn: seit neuestem geht der FONIC Kostenairbag nicht mehr!

    http://www.myup.ir/images/93616927993856496515.jpg

  5. 5

    Seit heute fehlt sogar laut deren eigener Angabe eine von der STAatsanwaltschaft Konrad-Adenauer-Str. in Frankfurt/Main im Hause selbst entgegengnommene Strafanzeige. Fax hierzu liegt der FAZ Redaktion -1743 vor.

Was denkst du?

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.