Diese Ausschreibung ist im generischen Femininum geschrieben und richtet sich an Menschen jeden Geschlechts.

Die Piratenfraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin sucht ab sofort eine wissenschaftliche Referentin für Energiepolitik in Teilzeit (20 Wochenstunden). Die Stelle ist für die Dauer der Enquete-Kommission „Neue Energie für Berlin – Zukunft der energiewirtschaftlichen Strukturen“ befristet.

Aufgabe der Kommission ist sowohl die Untersuchung der Zukunftsfähigkeit der energiewirtschaftlichen Strukturen Berlins vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen wie der Energiewende als auch die Formulierung konkreter Umsetzungsvorschläge zur Erlangung eben dieser Zukunftsfähigkeit.

Die Referentin wird die Abgeordneten der Piratenfraktion bei ihrer Arbeit in der Enquete-Kommission „Neue Energie für Berlin – Zukunft der energiewirtschaftlichen Strukturen“ beratend unterstützen.

Deine Aufgaben:

  • die inhaltliche und organisatorische Vor- und Nachbereitung der Sitzungen der Enquete-Kommission
  • das Verfassen von Anfragen, Berichtsaufträgen, Analysen, Berichten, Zusammenfassungen und fachpolitischen Stellungnahmen
  •  die Validierung der den Mitgliedern der Kommission vorgelegten Unterlagen, Konzepte und Dokumente
  • Teilnahme an den Sitzungen der Enquete-Kommission, Ausschussitzungen und Arbeitstreffen
  • Vernetzung mit Akteuren, Initiativen, Verbänden, Verwaltungen und anderen Fraktionen * Recherche, Sichtung und Auswertung von Dokumenten und Datenträgern
  • Dokumentation der Arbeit der Piratenfraktion in der Enquete-Kommission

Dein Profil:

  • Du verfügst über einschlägige berufliche oder ehrenamtliche Erfahrung in „irgendwas mit Energie und Berlin“.
  • Du kennst die Geschichte, Zusammenhänge und Möglichkeiten der Stadt von „BEWAG bis Vattenfall, von Energietisch bis Volksentscheid“ nicht nur vom Hörensagen oder bist bereit, dich intensiv in diese Welt einzuarbeiten.
  • Idealerweise bist du sowohl mit den energiewirtschaftlichen Strukturen des Landes Berlin als auch mit den privatwirtschaftlichen und gesellschaftlichen Akteuren des Berliner Energiesektors vertraut.
  • Du verfügst über eine schnelle Auffassungsgabe und ein sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen.
  • Du priorisierst und arbeitest selbstständig und ergebnisorientiert, nutzt moderne IT-Anwendungen über die herkömmlichen Office-Kenntnisse hinaus sicher, kannst Internet und lässt dich von der Dicke der zu bohrenden Bretter nicht demotivieren.
  • Dir ist bekannt, dass die Piratenfraktion im Abgeordnetenhaus eine Oppositionsfraktion ist und du willst uns trotzdem dabei unterstützen, die Energiepolitik unserer Stadt im Sinne der Programmatik der Piratenpartei Berlin mitzugestalten.

Wenn du dich von dieser herausfordernden Aufgabe angesprochen fühlst, dann übersende uns bis zum 15. Juni 2014 deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien) mit deiner Gehaltsvorstellung elektronisch in EINER PDF-DATEI an folgende Adresse: bewerbung@piratenfraktion-berlin.de.

Für Vorabinformationen und Rückfragen stehen wir dir unter folgender Adresse zur Verfügung: bewerbung@piratenfraktion-berlin.de.

 

Kommentare geschlossen.