Inforadio, Tagesspiegel, Spiegel, Berliner Zeitung, Berliner Morgenpost vom 02.06.2014:

Die Entwicklung in der Korruptionsäffare um den ehemaligen Technikchef Jochen Großmann scheint keineswegs so unversehbar und überraschend gewesen zu sein, wie der Vorsitzende der Geschäftführung Hartmut Mehdorn dies glauben machen scheint. Martin Delius weist als Vorsitzender des Untersuchungsausschusses auf die Defizite in der Kontrollstruktur der Flughafengesellschaft hin. So seien schon in der Vergangenheit wenig kontrollierte Absprachen getroffen worden. Weiterhin fordert er den Aufsichtsrat auf, seine Aufgabe zu erfüllen und warnt vor dem bevorstehenden Problem der Finanzierung, da die beteiligten Banken ihre Kredite aufgrund des Fehlens eines Finanzierunsplans in Frage stellten.

Was denkst du?

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.