Geflüchtete GeRhart-hauptmann-Schule

Berliner Zeitung –  Bezirk und Flüchtlinge finden Kompromiss

Es gibt eine Verhandlungslösung an der Gerhart-Hauptmann-Schule: Die Flüchtlinge dürfen in der Schule bleiben und bekommen Hausausweise. Die Polizei zieht sich schrittweise zurück. Das geforderte Bleiberecht muss jedoch auf höherer Ebene verhandelt werden. Erwähnt wurde, dass neben Hans-Christian Ströbele und Haken Gas auch Fabio Reinhardt (Piraten) bei der Einigung mitgewirkt hat.

Link

Frankfurter Allgemeine – Auf den Dächern Berlins

Die Grünen sind tief zerrissen. Die einen pflegen den Habitus der 1980er Jahre, während die anderen Regierungsfähigkeit einüben und mit Genugtuung sehen, dass der Stern des Verbalradikalismus in Kreuzberg und Neukölln bei Wahlen nicht mehr so hell leuchtet wie früher. Der greise Kreuzberger Direktkandidat Hans-Christian Ströbele kraxelte aufs Dach – und kam mit ebenso leeren Händen zurück wie alle anderen. Bezirksbürgermeisterin Herrmann musste die Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am Mittwoch absagen: Die Sicherheit könne „nicht voll umfassend sichergestellt werden“. – Piraten– und Linkspartei kritisieren Panhoffs Räumungsbegehren, die Koalitionsparteien SPD und CDU äußern sich nicht.

Link

Tierversuche in Berlin

Berliner Morgenpost –  Berlin will Mäuse leben lassen – keine Tierversuche mehr

Berlin soll künftig auf Tierversuche verzichten und die Forschungshauptstadt für Alternativmethoden werden. Alle fünf Fraktionen stimmen einem entsprechenden Antrag im Abgeordnetenhaus zu. „Der Senat wird aufgefordert, sich verstärkt dafür einzusetzen, dass solche Forschungsmethoden gefördert werden, die ohne Tierversuche auskommen“, heißt es in dem Antrag, den SPD, CDU, Grüne, Linke und Piraten unterstützen.

Link 

 

Was denkst du?

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.