Gerhart-Hauptmann-Schule / Flüchtlinge

 

Berlin zahlt wohl mehr als 100 Millionen Euro für Flüchtlinge, rbb

Die wachsende Zahl an Flüchtlingen dürfte Berlin in diesem Jahr weit mehr als 100 Millionen Euro kosten – möglicherweise doppelt so viel wie 2013. Von diesen Zahlen geht das Landesamt für Soziales und Gesundheit aus.

Piraten-Flüchtlingsexperte fordert Privatwohnungen für Flüchtlinge
Der Flüchtlingsexperte der Piraten, Fabio Reinhardt, mahnt allerdings, nicht zu sehr auf Sammelunterkünfte zu setzen. Sinnvoller wäre es für ihn, wenn sich der Senat mehr auf Privatwohnungen konzentrierte. „Das ist gut für die Menschen, weil sie selbst ihr eigenes Schicksal in der Hand haben“, sagte er dem rbb. So funktioniere Integration wesentlich besser. Außerdem sei das für das Land insgesamt sogar günstiger. Allerdings brauche man ausreichend Personal und einfachere bürokratische Verfahren, um auch tatsächlich an Wohnungen zu kommen. Angesichts des angespannten Berliner Wohnungsmarktes ist das jedoch keine leichte Übung, weiß auch Reinhardt.

Link

 

Was denkst du?

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.