Bildung

Schulsanierung in Berlin kostet zwei Milliarden, Tagesspiegel

Der Sanierungsstau an Berliner Schulen ist größer als bisher angenommen und beträgt ungefähr 2 Mrd. Euro.

Dies geht aus der Antwort von Bildungsstaatssekretär Mark Rackles (SPD) auf eine Kleine Anfrage des Piraten-Politikers Martin Delius hervor. Bisher wurde der Sanierungsstau auf rund eine Milliarde Euro geschätzt.

„Das erscheint mir als ein wesentlich ehrlicherer Wert und zeigt die prekäre Situation, in der sich die Berliner Schulen befinden“, sagte Delius. Die Antwort des Staatssekretärs erwecke den Eindruck, dass die Bildungsverwaltung selbst von dem Zuwachs überrascht sei. „Wir haben schon öfter festgestellt, dass die Verwaltung Schwierigkeiten hat, das Investitionsvolumen ordentlich zu erheben“, sagte Delius und kommentierte die Erklärungen des Senats als „Rumgedruckse“.

Delius erklärt, dass aufgrund von Personalmangel in den bezirklichen Bau- und Schulämtern sogar Gelder für Sanierungen nicht abgerufen werden. Es komme deshalb immer wieder vor, dass Gelder an andere Bezirke als vorgesehen fließen.

Link

Was denkst du?

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.