Seit heute steht der Kandidat der SPD für die Kandidatur zum Regierenden Bürgermeister auf Vorschlag der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus fest.  Der Gewinner des Mitgliederentscheides der Berliner SPD ist Michael Müller. Die Piratenfraktion erwartet, dass er sich vor der Wahl am 11. Dezember 2014 den Fraktionen im Abgeordnetenhaus vorstellt. 
 
Dazu sagt Martin Delius, Vorsitzender der Piratenfraktion:
„War ja klar.“
und weiter:
„Michael Müller hat nun die Pflicht eine breite Diskussion mit den anderen Parteien und zivilgesellschaftlichen Akteuren zu führen, um die die akuten Fragen seiner Regierungszeit zu beantworten: 
Welche Position wird Berlin bei der Reform der Bund-Länder-Finanzierung einnehmen? 
Wer übernimmt Verantwortung für die misslungenen Vergaben von Gas, Strom und S-Bahn?
Wird es die Abkehr von der schwarzen Null zu Gunsten von Schulen, Kindertagesstätten, Personal und Infrastruktur geben? 
Welche Zukunft hat der BER und wie will der designierte Aufsichtsratsvorsitzende diese Zukunft erreichen?“

Was denkst du?

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.