Heute und morgen müssen 120 Flüchtlinge kurzfristig ihre bisherige Notunterkunft in einer Charlottenburger Turnhalle verlassen, um in eine größtenteils unsanierte Schule in Reinickendorf zu ziehen. Als die Flüchtlinge heute gegen die Zustände in der neuen Unterkunft protestierten, wurde ihnen mit der Polizei gedroht.

Der flüchtlingspolitische Sprecher der Piratenfraktion, Fabio Reinhardt, hat sich heute vor Ort selbst ein Bild gemacht und ist entsetzt:

„Seit mehr als vier Monaten ist dem LAGeSo und dem zuständigen Sozialsenator Czaja bekannt, dass die Turnhallen als Notunterkünfte zum 31. März geschlossen und wieder den Sportvereinen zur Nutzung übergeben werden sollen. Seit mehr als vier Monaten hätte man sich also um neue adäquate Unterbringungsmöglichkeiten für die Flüchtlinge kümmern können. Das ist nicht passiert.
Stattdessen werden die Flüchtlinge jetzt wieder von einem Provisorium ins Nächste geschickt, das Chaos bei der Unterbringung setzt sich auch in der neuen Unterkunft fort.
Die kurzfristige Planung stellt alle Beteiligten vor enorme Probleme: Von den Betreibern, über die Elektro- und Sanitärinstallateure, bis hin zu den Sozialarbeiter*innen und Ehrenamtlichen vor Ort. Am stärksten betroffen sind aber sind die Flüchtlinge, welche von einer Baustelle zur nächsten geschoben werden, ohne ausreichende Informationen und ohne Chance auf menschenwürdige Mindeststandards.

Bereits in der Notunterkunft in der Turnhalle galten keine Mindeststandards und auch die Zustände in der neuen Unterkunft hinterlassen mich sprachlos: kaum fließendes Wasser, unzureichende Duschmöglichkeiten, keine ausreichende Anzahl von Kochmöglichkeiten.
Wir fordern jetzt, dass diese gravierenden Mängel in der Einrichtung schnellstmöglich behoben und die Unterkunft bezugsfertig gestellt wird.
Für die anderen Unterkünfte muss frühzeitig mit der Planung begonnen werden, so dass alle Betroffenen rechtzeitig informiert und in die Entscheidungen miteingebunden werden können.
Das Chaos bei der Unterbringung von Flüchtlingen muss endlich ein Ende haben.“

2 Kommentare

  1. 1
  2. 2

    […] vom 23. März 2015 (Seite 7 dieser Antwort auf eine Parlamentarische Anfrage, dazu auch hier und hier) ergibt sich darüber hinaus, daß bspw. für die “F”U-Halle, wie auch für andere […]

Was denkst du?

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.