Piraten- Parteitag

NA, KENNEN SIE DIE NOCH?

Parteitag der Piraten

[…] Der zwischenzeitliche Fraktionsvorsitzende Christopher Lauer war gern gesehener Gast in zahlreichen Talkshows.
[…] Sein Kollege Martin Delius etablierte sich als Vorsitzender des Untersuchungsausschusses zum neuen Hauptstadtflughafen.

Erschienen in BILD Link

 

Abstimmung zur „Ehe für alle“

CDU Berlin stimmt gegen Ehe für alle

Mitgliedervotum: 45 Prozent lehnen Öffnung der Ehe ab / Opposition bezweifelt, ob die Umfrage die tatsächliche Meinung im Landesverband widerspiegelt

»Die Berliner CDU hat heute leider gezeigt, dass die Diskriminierung von queer liebenden Menschen immer noch zu ihrem Markenkern gehört«, kommentierte Pirat Andreas Baum das Umfrageergebnis. Fraglich sei, ob dies tatsächlich das Meinungsbild der Berliner CDU widerspiegelt, »oder ob man sich scheute, offen dem Bauchgefühl von Frau Merkel und der Haltung ihrer Fraktion zu widersprechen«. Analog zur Situation im Bund stelle sich auch die Berliner CDU einmal mehr auf die Seite einer reaktionären Minderheit. Die Berliner Wählerinnen und Wähler wie auch mögliche künftige Koalitionspartner würden dieses Ergebnis sicherlich entsprechend quittieren.

Erschienen in Neues Deutschland Link

 

CDU sagt nein zur Ehe für alle

Die Berliner CDU hat sich mehrheitlich gegen eine Öffnung der Ehe für alle entschieden. Dieses Ergebnis einer Mitgliederbefragung hat der Berliner CDU-Generalsekretär Kai Wegner am Nachmittag bekanntgegeben. Die Abendschau mit weiteren Einzelheiten.

Christopher Lauer zum Ergebnis der Abstimmung über die „Ehe für alle“

Erschienen in rbb online Link

 

ABSTIMMUNG ZUR EHE FÜR ALLE: Berliner CDU sagt Nein zur Gleichstellung der Homo-Ehe

Bei der Mitgliederbefragung der Berliner CDU zum Thema „Ehe für alle“ sprechen sich 45 Prozent überraschend klar gegen eine Liberalisierung aus. Vom Koalitionspartner SPD erntet die CDU scharfe Kritik. Die Opposition wirft der Union Spießigkeit vor.

[…] Und Andreas Baum von der Piraten-Fraktion sagte: „Die CDU hat heute leider gezeigt, dass die Diskriminierung von queer liebenden Menschen immer noch zu ihrem Markenkern gehört.“

Erschienen in Berliner Zeitung Link

 

CDU Berlin gegen Ehe für alle 

Frank Henkel: „Keine einfach zu beantwortende Frage“

45 Prozent der Berliner CDU-Mitglieder haben sich gegen die Ehe für alle ausgesprochen, 35 Prozent waren dafür. Der CDU-Parteichef Frank Henkel sagte, die Mitgliederbefragung zeige „gelebte Demokratie“.

[…] Der Koalitionspartner SPD, erst recht die Oppositionsparteien Grüne, Linke und Piraten, kritisierten das Ergebnis der internen Befragung scharf.

[…] Und der Pirat Andreas Baum warf der Union vor, sich einmal mehr auf die „Seite einer reaktionären Minderheit“ in Berlin zu stellen.

Erschienen in Tagesspiegel Link

 

 

Was denkst du?

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.