Flüchtlingspolitik

Berliner CDU geht auf Distanz zu Merkel

Bundeskanzlerin Angela Merkel erhält für ihre Haltung in der Flüchtlingsdebatte Lob von der Opposition. Aus den eigenen Reihen gibt es hingegen Kritik – vor allem aus Berlin: Innensenator Henkel fordert mehr Abschiebungen.

[…] Ex-Pirat Christopher Lauer hielt den CDU-Senatoren vor, ihre Arbeit nicht zu machen. […]

Erschienen in der Berliner Zeitung

 

Lob für die Kanzlerin und Kritik an „den drei Typen von der Berliner CDU“

Das Berliner Abgeordnetenhaus debattiert sehr emotional über Flüchtlingspolitik. Die Opposition wirft den Senatoren der Union Versagen vor.

[…] Christopher Lauer von den Piraten monierte, im Lageso könnten derzeit nur 250 Flüchtlinge pro Tag registriert werden, es kämen aber täglich bis zu 1000 Menschen. […]

Erschienen in der Berliner Morgenpost

 

Vereint im Streit beim Thema Flüchtlinge

Die Einigkeit der Parteien bei der Flüchtlingspolitik währte nicht lange. Im Abgeordnetenhaus stritten die Fraktionen über das Thema Zuwanderung.

[…] Wer die Bundeskanzlerin Angela Merkel in der ARD gehört habe, habe auch den Satz „Wir schaffen das“ verstanden. Man könne die Einwanderung nicht begrenzen. „Wenn man sich aber die Arbeit der CDU-Senatoren anschaut, kriegt man da Zweifel“, sagte Christopher Lauer, parteiloser Innenpolitiker der Piratenfraktion. […]

Erschienen im Tagesspiegel

Was denkst du?

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.