Datenschutz

BVG zu Datenschutzleck in eTickets: It’s not a Bug, it’s a Feature

Ende letzten Jahres stellte es sich heraus, dass die in Berlin und Brandenburg eingesetzte VBB-fahrCard entgegen offizieller Angaben Bewegungsprofile speichern kann, die mit herkömmlichen Smartphones und der App mytraQ ausgelesen werden können. Die Piratenfraktion im Berliner Abgeordnetenhaus hat dazu eine Anfrage gestellt. Einer der Fragesteller, Andreas Baum von der Piratenfraktion, kommentiert: „Der Umgang mit dem Bewegungsprofil-Datenleck der VBB-fahrCard zeigt, dass die BVG den Schutz personenbezogener Daten nicht ausreichend gewährleistet.“

Erschienen bei netzpolitik.org.

Was denkst du?

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.