22.06.2016

Zur Vertagung des Besprechungspunktes im heutigen Hauptausschuss zur Flüchtlingsunterkunft in der Gerhart-Hauptmann-Schule erklärt Fabio Reinhardt, flüchtlingspolitischer Sprecher der Piratenfraktion:

„Die Nutzung der Gerhardt-Hauptmann-Schule als Flüchtlingsunterkunft ist naheliegend und richtig. Sinnvolle Vorschläge wie dieser von Sozialsenator Czaja haben enormen Seltenheitswert. Dass ihm jetzt seine eigene Fraktion in die Parade fährt, ist insbesondere für die Flüchtlinge, die nun seit Monaten unter prekärsten Bedingungen in den angrenzenden Turnhallen untergebracht sind, bitter. Sie werden nun aus ihrem Umfeld gerissen, minderjährige Geflüchtete müssen die Schule wechseln und sich einer neuen Umgebung anpassen. Die von der CDU angeführten Gründe sind nicht nachvollziehbar.
Noch unverständlicher ist, dass die SPD-Fraktion der Vertagung zugestimmt hat. Wie die weitere Verzögerung der Nutzung einer bereits sechs Monate leerstehenden, voll ausgestatteten Flüchtlingsunterkunft mit dem Credo des Regierenden Bürgermeisters, nun alles für eine zügige Unterbringung von Flüchtlingen zu tun, vereinbar ist, kann niemandem erklärt werden.“

 

Was denkst du?

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.